Fußball ist ein interessanter und abwechslungsreicher Sport. Aber wie wäre es, wenn Du diesen Sport mal von einer ganz anderen Seite kennenlernen würdest? Eine Seite, die die wenigsten Menschen kennen und verstehen, wenn sie ein Fußballspiel sehen, oder am Wochenende auf den Sportplätzen dieser Welt stehen?

Wir wollen euch den Fußball von einer anderen, von unserer Seite aus zeigen. Wir sind Schiedsrichter. Woche für Woche stehen wir auf dem Fußballfeld und ermöglichen über 25.000 Vereinen in Deutschland einen reibungslosen Spielablauf. Wir Schiedsrichter sind eine eigene Mannschaft, haben ein eigenes Vereinsleben, und wir haben Spaß an der Schiedsrichterei.

Warum auch du Schiedsrichter werden solltest? Ganz einfach:

  • Als Schiedsrichter lernst du das Regelwerk besser kennen und verstehen, und kennst dich deutlich besser aus, als die meisten Fußballbegeisterten
  • Du findest eine sportliche Betätigung, die dir mehr bietet, als einfach nur Joggen
  • Du wirst Teil einer Gemeinschaft aus fast 72.000 Schiedsrichtern in Deutschland
  • Du lernst, in Stresssituationen einen kühlen Kopf zu bewahren, und Entscheidungen in kürzester Zeit zu treffen
  • Die Schiedsrichterei schult die Persönlichkeit: Kommunikation mit Spielern und Trainern, Verantwortung, …
  • In unserer Schiedsrichtervereinigung lernst du viele neue Leute und Freunde kennen, die ähnliche Interessen haben, wie du

 

Schiedsrichter zu sein, hat außerdem noch weitere Vorteile:

  • Du lernst auch viel für Schule und Leben. Auch in Bewerbungen macht es sich immer gut im Lebenslauf, als Schiedsrichter engagiert zu sein
  • Du kannst dein Taschengeld mit Spielleitungen etwas aufbessern
  • Du hast freien Eintritt zu Spielen im DFB-Bereich

 

Also: Triff die richtige Entscheidung – Werde Schiedsrichter

Unser nächster Anwärter-Lehrgang startet am 04.09.2017.

Die Termine:

Mo. 04.09.2017
Fr. 08.09.2017
Di. 12.09.2017
Di. 19.09.2017
Fr. 22.09.2017
Di. 26.09.2017
Do. 05.10.2017 (Prüfung)

Zeit: jeweils 19-21h
Ort: Planckstraße 42, 45147 Essen

Anmelden könnt ihr euch entweder über unser Kontaktformular, euren Verein oder direkt beim ersten Lehrgangsabend.