Seit September 2017 arbeiten die Essener Jugendmannschaften auf ein großes Ziel hin: Die Teilnahme am Finale des Kreispokals. Und auch die Schiedsrichter unseres Kreises waren von der ersten Pokalrunde an bei jedem Spiel dabei. So haben es neben den acht Mannschaften, die in den unterschiedlichen Altersklassen am morgigen 1. Mai gegeneinander antreten, auch 12 Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter ins Finale geschafft!

Alle vier Finalspiele, von der D- bis zur A-Jugend, werden schon seit vielen Jahren alle nacheinander am 1. Mai ausgetragen. Bereits im letzten Jahr hat man hierfür als geeigneten Spielort die Sportanlage am Schettersbusch der SpVg Schonnebeck nutzen können, und so wird es auch am Dienstag wieder sein.

Das Eröffnungsspiel

Stefan Ciba eröffnet den Finaltag bereits um 11:00 Uhr. Gemeinsam mit seinen beiden Assistenten Erva Gündüz und Fabian Krüger pfeift er das Finale der D-Jugendlichen des Platzvereins SpVg Schonnebeck gegen ETB Schwarz-Weiß Essen. Stefan hat in der vergangenen Saison mit vielen Spielleitungen auf sich aufmerksam gemacht und sich als Perspektivteam-Schiedsrichter für dieses wichtige Spiel qualifiziert.

Perspektivteam-Schiedsrichter im C-Jugend Finale

Und auch Justin Igbinosun konnte sich in dieser Saison bei seinen Spielen und auch im Perspektivteam beweisen. Er leitet direkt im Anschluss das Pokalfinale der C-Junioren und wird an den Seitenlinien von Marcel-Carol Miarka und Fabien Peus unterstützt. Um 13:00 Uhr treffen hier ETB Schwarz-Weiß Essen und der ESC Rellinghausen aufeinander. Die Schwarz-Weißen konnten sich im Halbfinale mit einem souveränen 0:6 gegen den SC Werden-Heidhausen durchsetzen, Rellinghausen feierte den Finaleinzug durch einen Sieg über den SV Borbeck.

Paßerah mit B-Jugend Finale

Um 15:00 Uhr stehen dann auch schon die nächsten beiden Teams bereit: Die B-Jugend der SG Essen-Schönebeck spielt gegen Rot-Weiss Essen. Als Schiedsrichter dieser Partie wurde Bezirksliga-Schiri Alexander Paßerah angesetzt, seine Assistenten werden Leonie Kohaus und Leon Ulrich sein. Alex konnte sich in dieser Saison in seiner neuen Spielklasse beweisen und wird unter anderem deshalb mit diesem Pokalfinale belohnt.
Auch hier konnten sich beide Mannschaften mit deutlichen Ergebnissen den Einzug in die Finalrunde sichern (RWE mit einem 0:6 gegen die SpVg Schonnebeck und SGS mit einem 4:1 gegen die ESG 99/06).

Der Abschluss des Tages

Das letzte Schiri-Team des Tages wird von Nico Neuhaus angeführt. Als Schiedsrichter der Landesliga und fast schon „alter Hase“ im Jugend-Kreispokal wird er um 17:00 Uhr die Begegnung zwischen dem A-Jugend Niederrheinligisten ETB und Bundesligaaufsteiger Rot-Weiss Essen leiten. Außerdem für dieses Spiel nominiert wurden als Assistenten Malte Lüttenberg und Erdem Sendur.

 

Wir gratulieren allen angesetzten Schiris zu ihrer Nominierung und wünschen für die morgigen Spiele viel Erfolg!