Nachdem es in der letzten Woche keine Einsätze für Essener Schiedsrichter in der Ober- und Landesliga gab, greifen sie dieses Wochenende wieder in den Spielbetreib ein. Auch in der Bezirksliga sind wir gut vertreten, sodass keine Verbandsklasse ohne Essener Schiedsrichter auskommt.
Ebenfalls können wir uns über einen Einsatz im Oberhaus des deutschen Fußballs, für Waschitzki, freuen.

Doppeleinsatz für Hedwig

Mit seinem Flutlichteinsatz am Freitag Abend beginnt Jannis Hedwig, als Assistent in der Regionalliga, das Fußballwochenende. Zusammen mit Alexander Busse und Beneditkt Langenberg leitet er am Freitagabend unter Flutlicht die Begegnung Borussia Mönchengladbach U23 gegen den Bonner SC.

Rheinisches Derby für Waschitzki

Sven Waschitzki begleitet als Assistent 2 den Schiedsrichter Harm Osmers bei dem Rheinischen Derby 1.FC Köln gegen Bayer Leverkusen. Komplettiert wird das Team vor Ort durch Florian Heft als Assistent 1 und Markus Schüller als 4. Offizieller.

Henkies ist in der Oberliga unterwegs

Maik Henkies fährt mit seinem Gespann, bestehend aus Stefan Heuer und Fabian Meißner, in die Landeshauptstadt und leitet die Partie DSC 99 Düsseldorf gegen VFB Speldorf. Hier trifft der Tabellen 12 auf das Schlusslicht der Liga.

Hedwig im Einsatz Teil II

Jannis Hedwig den Kreis Essen bei der Landesligapartie VFL Rhede gegen SV Hönnepel-Niedermörmter. Er wird unterstützt von Malte Lüttenberg und Alexander Paßerah. Dabei trifft der Tabellen 11. auf den abstiegsbedrohten 16. Hö-Ni muss punkten um den Anschluss an die Relegation nicht zu verlieren.

Frauenregionalliga für Müller

Einen weiteren Einsatz im Kreis Rees-Bocholt hat Michael Müller. Er leitet die Partie Borussia Bocholt gegen GSV Moers in der Regionalliga West. In diesem Spiel treffen zwei mittelfeldplatzierte (7. und 11.) aufeinander.

Diverse Bezirksligapartien mit Essener Schiedsrichtern

Bereits um 12:30 Uhr ist Anpfiff in der Partie VfB Hilden II gegen SC Reusrath. Für die Gäste geht es darum den Vorsprung auf Platz zwei auszubauen um die Chancen für einen direkten Aufstieg in die Landesliga weiter zu steigern. Gepfiffen wird die Partie von Jakub Grochowicz.

Sebastian Frank leitet dagegen um 15:30 Uhr, in der gleichen Bezirksligagruppe, die vom Abstiegskampf geprägte Partie SG Benrath-Hassels gegen FC 1911 Zons. Hier trifft der 18. auf den 16.

Auch die Bezirksligagruppe zwei kommt nicht ohne Essener Schiedsrichter aus. Christoph Cesarczyk übernimmt die Derbypartie ASV-Wuppertal gegen SV Jägerhaus Linde. Dabei spielt der 6. gegen den 14.

Ein weiteres Spiel dieser Gruppe leitet Wassim Jaouhar. Er überwacht die Partie SC Radevormwald gegen TSV Union Wuppertal. Hier gilt es für die Gäste weiterhin ihren Abstand zum ersten Abstiegsplatz, gegenüber dem Gastgeber, verteidigen zu können.

Die Mittelfeldpartie SV Rot-Weiß Mülheim (8.) gegen RWS Lohberg (10.) in der Bezirksligagruppe drei, um 15:00 Uhr, übernimmt Patrik von Triel.

Wir wünschen allen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichtern, die an diesem Wochenende zum Einsatz kommen, Glück auf!