Ein wahrlich ereignisreiches Wochenende liegt vor uns. Am Sonntag öffnen um 8 Uhr die Wahllokale für die Bundestagswahl, aber das Fußball-Wochenende beginnt bereits am Samstag

Den Anfang machte Christian Bandurski am heutigen Samstag bereits um 13:00 Uhr. Bei der 2. Liga-Begegnung Arminia Bielefeld gegen den 1. FC Heidenheim unterstützte er das Gespann um Arne Aarnink (SR), Eric Müller (SRA1) und Andreas Steffens (SRA2) als 4. Offizieller.

In der gleichen Liga kommt auch Sven Waschitzki zu einem Einsatz. Am Sonntag um 13:30 Uhr pfeift er die Partie zwischen SV Darmstadt 98 und Dynamo Dresden an. Unterstützung erhält Sven an den Seitenlinien von Bastian Börner und Markus Wollenweber, sowie Marcel Gasteier (4. Off.).

Neben Christian und Sven ist auch Alina Pfleghardt auf DFB-Ebene im Einsatz. In der 2. Frauen-Bundesliga assistiert sie Isabel Steinke aus Tönisvorst. Gemeinsam mit Antonia Geyer (SRA2) sorgen sie beim Aufeinandertreffen von Bayer 04 Leverkusen und der SG 99 Andernach für Recht und Ordnung. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

4 Landesliga-Spiele unter Essener Aufsicht

In den zwei Gruppen der Landesliga ist der Kreis Essen dieses Wochenende gut vertreten. Gleich vier Gespanne sind für uns auf den Plätzen am Niederrhein unterwegs.

Dominik Meithner ist der Einzige, der bereits am Samstag zur Pfeife greift. Gemeinsam mit seinen beiden Assistenten Nico Neuhaus und Nico Schakowski fährt er zum 1. FC Viersen. Der Vorletzte der Tabelle erwartet um 16:00 Uhr den Rather SV.

Am Sonntag ist dann unser Oberliga-Mann Jannis Hedwig an der Reihe. Ab 15:00 Uhr steht er zusammen mit Nico Neuhaus und Alexander Paßerah beim PSV Wesel-Lackhausen auf dem Platz. Zu Gast ist der Duisburger SV.

Möglicherweise besonders spannend wird die Partie zwischen dem VFL Repelen und der Spvgg. Sterkrade-Nord. Beide Mannschaften stehen nach bisher 7 Spieltagen punktgleich mit 6 Punkten in der unteren Hälfte der Tabelle. Das Spiel wird geleitet von KSA-Mitglied Thibaut Scheer und seinen Assistenten Lukas Luthe und Sebastian Frank. Los geht es auch in Repelen um 15:00 Uhr.

Das vierte und letzte Landesligaspiel des Sonntags wurde Cedrik Pelka zugeteilt. Um 15:30 Uhr erwartet der FSV Duisburg die Gäste des SV Scherpenberg. Auch der Tabellenstand dieses Spiels lässt auf ein ausgeglichenes Spiel schließen. Es spielt der Tabellenvierte gegen die Nummer drei. Cedrik kann bei seinem Einsatz auf die Unterstützung seiner etatmäßigen Assistenten Kai Schakowski und Wassim Jaouhar zählen.

Müller und Joao in der Bezirksliga

Auch bei zwei Begegnungen der Bezirksliga ist der Kreis Essen vertreten. Michael Müller kommt um 15:00 Uhr zu einem Spiel mit Gespann. Im Lhoist Sportpark erwartet der 1. FC Wülfrath die Gäste des SV Union Velbert. An der Linie stehen Raul Arroyo Rosa und Leonie Kohaus.

Nur 15 Minuten später geht es auch für Jose Joao los. Unter seinen Augen duellieren sich der Mülheimer SV und DJK Vierlinden.

Lokal-Derby in Freisenbruch

Am Wahlsonntag kommt es aber auch zu zwei Highlights in der Kreisliga A. Um 15:00 Uhr treffen auf dem Sportplatz Am Hallo der FC Stoppenberg und DJK Dellwig aufeinander. Die beiden Mannschaften trennt lediglich ein Platz in der Tabelle. Schiedsrichter der Partie ist Thomas Krüger.

Das zweite Highlight steht um 17:00 Uhr an: In einem Lokal-Derby erwartet der TC Freisenbruch die Mannschaft des SV Preußen Eiberg. KSA-Mitglied Stefan Heuer wird hier nach dem Rechten sehen.

Die weiteren Spiele der Kreisliga A finden Sie hier für den Norden und hier für den Süden.

Wir wünschen allen Schiedsrichterfreunden natürlich wieder alles Gute und viel Spaß bei ihren Spielen!