Eine Hassliebe?

Unser Schiedsrichterkollege Kai Gohlke hat dem Internetportal fupa.net ein Interview zum Verhältnis zwischen den Trainern und Schiedsrichtern gegeben. In den letzten Wochen wurde – auch vermehrt über fupa – große Kritik von Trainern an den Leistungen der Unparteiischen ausgeübt. Das ist auch Kai aufgefallen. Er meint, wir haben zwar kein generelles Problem. Aber diese verbalen Attacken in den Medien dürfe auch nicht so weitergehen. Seine Lösung: „Es muss wieder mehr miteinander gesprochen werden“. Ganz einfach also – eigentlich. Für alle Beteiligten sicherlich etwas zum Nachdenken.

Das ganze Interview könnt Ihr unter dem folgenden Link nachlesen:

„Es muss wieder mehr miteinander gesprochen werden“ – Kai Gohlke im Interview mit fupa.net