An diesem Sonntag dürfen in NRW keine Spiele vor 18 Uhr stattfinden. Der Totensonntag beschert uns ein nahe zu spielfreies Wochenende im FVN. Die einzigen Spiele mit Essener Beteiligung finden überregional oder im Futsal statt. 

Blicken wir in Liga 2, wo unser Sven Waschitzki am frühen Freitagabend zwischen den Auswechselbänken des Bochumer Ruhrstadions für Recht und Ordnung sorgen wird. Er unterstützt das bayrische Gespann um Christian Dietz (München), Steffen Mix (Abtswind) und Lothar Ostheimer (Pfaffenhofen an der Ilm) bei der Begegnung VfL Bochum gegen Eintracht Braunschweig.

Am Samstag greift unser zweiter DFB-Mann ausnahmsweise zur Pfeife. Bundesliga-Assistent Christian Bandurski leitet das rheinische Derby zwischen den Zweitvertretungen des 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach, Hierbei wird er von unsern Assistenten Torsten Schwerdtfeger und Gerrit Heiderich begleitet.

Auch Bundesliga-Assistentin Francine Poschmann kommt zu einem Einsatz an diesem Samstag. Sie assistiert Franziska Erkes (Korschenbroich) bei der B-Juniorinnen Bundesligapartie zwischen dem SC Bad Neuenahr und Borussia Mönchengladbach. Die andere Frau an der Linie heißt Rahel Glombek (Köln).

Futsal mit Heuer und Slomka

Nun gehen wir zu guter Letzt noch in die Halle. In der Futsal-Landesliga sind gleich zwei unserer Schiedsrichter vertreten. Stefan Heuer (Bild) leitet gemeinsam mit Stefan Buchartz (Köln) das Aufeinandertreffen zwischen Toro Eller 04 Düsseldorf und der FSG Ruhrgebiet West.

Zum Anderen kommt Fabian Slomka zu seinem zweiten Spiel in dieser Klasse, wenn der VfL Rheinhausen auf den SKV Mülheim trifft. Fabian pfeift gemeinsam mit Ayhan Ünal (Duisburg).

Allen angesetzten Schiedsrichtern viel Erfolg und all‘ denen, die spielfrei haben ein erholsames Wochenende!