Am Samstag wird der Stadtpokal der Alten Herren vergeben. Natürlich findet das Spiel im Gespann mit Schiri Andreas Roth statt. Außerdem ist es jetzt schon spannend in der Kreisliga A Nord. Das erste Spiel ist aber schon am Freitag. Unsere aktuelle Spieltagsvorschau.

Diesmal beginnt die Spieltagsvorschau mit einem Pokalfinale. Die Ü32 Mannschaften der Sportfreunde Niederwenigern und der SG Kupferdreh-Byfang kämpfen am Samstag um 15:15 Uhr um den Pokal. Hier pfeifen Andreas Roth, Markus Piepenbrock und Kay Kolbeck. Gespielt wird auf der BSA Überruhr.

Spitzenmänner im DFB-Bereich

Vom Breitensport geht es wieder in den Profibereich. Christian Bandurski kommt als Assistent beim Westderby zum Einsatz: FC Schalke empfängt Bayer Leverkusen. Das Spiel findet schon heute Abend (Freitag) um 20:30 Uhr in der Veltinsarena statt. Das Gespann wird komplettiert durch Guido Winkmann (SR) und Arno Blos.

Sven Waschitzki ist am Samstag um 14 Uhr in der 3. Liga unterwegs, zusammen mit Dominik Jolk und Dustin Sikorski.Tabellenschlusslicht Rot-Weiss Erfurt erwartet den SV Wehen Wiesbaden, die 16 Plätze über ihnen stehen.

Maik Henkies hat es mit seinem Gespann nicht ganz so weit. Er leitet das Aufeinandertreffen der SSVg Velbert und dem Croneberger SV in der Christopeit Sport Arena. Gleich zwei KSA-Mitglieder stehen an der Seitenlinie: Stefan Heuer und Stephan Menze reisen mit ihm. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr.

Zweimal Tabellenletzter für Essen

Auch in der Landesliga sind wir wieder vertreten. Nico Neuhaus, Fabian Slomka und Wassim Jahouar reisen zum 1. FC Mönchengladbach, der auf die Spvgg. Odenkirchen trifft. Beide Mannschaften trennen nur zwei Punkte voneinander. Los geht’s an der Ernst Reuter Anlage ebenfalls um 15 Uhr.

Zur gleichen Uhrzeit ist auch Anpfiff bei ASV Süchteln gegen den 1. FC Viersen. Die Gäste haben ihre letzten fünf Ligaspiele verloren und stehen abgeschlagen auf dem letzten Platz. Selbst im Kreispokal vor anderthalb Wochen mussten sie sich gegen einen Kreisligisten geschlagen geben. Die Schiedsrichter heißen hier Daniel Schierok, Lukas Luthe und Thomas Krüger.

Dominik Meithner ist an diesem Sonntag beim PSV Wesel-Lackhausen – genau wie Arminia Klosterhardt. Die Gastgeber blicken auf sechs sieglose Spiele in der Landesliga zurück und stehen somit ganz unten. Thibaut Scheer und Fabian Meißner werden Dominik assistieren.

Auch beim Futsal sind wir in der Landesliga vertreten. Beim ersten Saisonspiel fährt Kai Gohlke nach Moers, wo International Moers gegen den Wuppertaler SV II antritt. Sein Kollege kommt aus Viersen und heißt Simon Wessel.

Fünf Einsätze in der Bezirksliga

Das bislang einzige Spiel auf Asche für die Essener leitet Jakub Grochowicz. RWS Lohberg spielt gegen TuS Mündelheim (zwischen Krefeld und Duisburg).

Um 15:15 Uhr muss Christoph Cesarczyk ran, wenn die Zweitvertretung vom SF Hamborn gegen den Mülheimer SV spielt. Die Teams stehen aktuell beide im Mittelfeld.

Gleichzeitig startet Nico Willnat in sein Spiel, in dem die Heimmannschaft – laut Papier – klarer Favorit ist. Genc Osman ist vierter, VFB Lohberg ist hingegen Vorletzter.

Außerdem gibt es noch ein Essener Stadtderby zwischen dem Vogelheimer SV und TuS 84/10 am Lichtenhorst mit dem Unparteiischen Ayhan Ünal. Die Gastgeber haben dreimal so viele Punkte (18), wie die Bergeborbecker.

Oguz Öztas bläst das erste Mal um 15:30 Uhr in seine Pfeife. Dann beginnt die Partie zwischen dem Lohausener SV und dem FC Büderich.

Enges Rennen in der Kreisliga A

In der Kreisliga A Nord ist es am 7. Spieltag immer noch total eng. Selbst AL-ARZ Libanon könnte als 7. der Tabelle mit einem Sieg an die Spitze klettern. Schon jetzt kommt es in der Liga zu einem Verfolgerduell.

Der 3. trifft auf den 4.: Am Sonntag um 11 Uhr spielt die SG Schönebeck gegen VfB Nord. Beide haben elf Punkte und wollen Tgd Essen West von der Spitze stoßen – wer kann dran bleiben? Fynn Tonscheidt übernimmt als Bezirksligaaufsteiger die Aufsichtsrolle.

Und auch im Tabellenkeller wird es spannend: SG Altenessen (16./ 2 Punkte) spielt um 15 Uhr gegen TuRa 86 (12./ 4 Punkte). Sebastian Frank ist hier der Schiedsrichter.

Im Süden ist es ruhiger

In der Kreisliga A Süd sind die Verhältnisse zumindest etwas klarer. Im Mittelfeld der Tabelle duellieren sich die Tabellennachbarn BW Mintard und Absteiger FC Kray II. Der Unparteiische Deniz Hoppe pfeift um 13 Uhr die Partie an.

Alle weiteren Begegnungen findet Ihr hier für den Norden und hier für den Süden.

Wir wünschen allen Schiedsrichtern viel Spaß, Erfolg und Glück bei den Spielen!