Am Wochenende leiten die Schiris aus Essen insgesamt 13 Spiele auf Verbandsebene oder höher. Aber was hat die Drei damit zu tun? Unsere aktuelle Spieltagsvorschau.

Den Start macht Sven Waschitzki-Günther am Freitagabend als Schiedsrichter in der 2. Bundesliga. Beim Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Braunschweig wird ihm assistiert von Martin Speckner und Fabian Maibaum.

In der 1. Bundesliga sind wir dann am Samstag vertreten in Form von Christian Bandurski. Er steht an der Linie, wenn der 1. FC Köln und VfL Wolfsburg ab 15:30 Uhr aufeinandertreffen. Frank Willenborg und Arne Aarnik sind mit im Gespann.

3 deutsche Ligen – 3 Spiele

Bleiben wir auf Deutschland-Ebene. Thibaut Scheer ist 2. Assistent in der 2. Liga am Sonntag ab 14 Uhr. Die Begegnung: Erzgebirge Aue gegen 1. FC Saarbrücken. Mitja Stegmann ist der Schiedsrichter, Luca Marx steht auf der anderen Seite.

Auf Verbandsebene gibt es ebenfalls wieder einige Spiele. Am Samstag treten zur besten Bundesliga-Zeit zwei Teams in der Futsal Verbandsliga gegeneinander an. Die Zweitvertretung des Primera Club de Futsal Mülheim empfängt die Gäste der FF Mönchengladbach 07. Stefan Semir und unser Obmann Stefan Heuer sind die Schiris.

3 Mal Landesliga

In der Landesliga wird am Sonntag gespielt. Um 15 Uhr pfeift Alex Portnov das Spiel 1. FC Wülfrath gegen FC Remscheid an. Unterstützt wird er von Stefan Heuer und Fynn Tonscheidt.

Nico Neuhaus, Florian Behler und Edris Yakubi fahren nach Vohwinkel, wo der heimische FSV gegen SV Wermelskirchen spielt. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Gleichzeitig ist auch Anstoß auf der Hans-Wagner Sportanlage: DJK Arminia Klosterhardt gegen Mülheimer FC. Das Gespann bilden Tom Nesselhauf, Lukas Luthe und Fabian Meißner.

3 Spiele um 3

In der Bezirksliga geht es schon am Samstag los, und zwar um 16 Uhr auf dem Sportplatz am Honsberg. Christoph Cesarczyk überwacht das Aufeinandertreffen von SC Ayyildiz Remscheid und ASV Mettmann.

Am Sonntag ab 15 Uhr geht es für die Schiedsrichter Essen dann weiter in der Bezirksliga. Henrik Schiffner macht diesmal den Anfang beim Spiel GSG Duisburg gegen SV Rot-Weiss Mülheim.

Unser Schiedsrichter des Jahres, Markus Bäcker (Foto Mitte), greift ebenfalls ab 15 Uhr zur Pfeife. Seine Begegnung: TSV Eller 04 gegen TUS Gerresheim.

Nico Willnat macht das 15-Uhr-Trio komplett. Der TSV Meerbusch 2 empfängt SC Teutonia Kleinenbroich.

3 Schiris im Gespann

Eine Viertelstunde später ist ein Gespann aus Essen unterwegs: Sebastian Frank, Milan Brasch und Fabien Peus reisen zum Spiel Dabringhauser TV gegen SSV Berghausen.

Der späteste Anstoßpfiff für uns an diesem Wochenende wird aus der Pfeife von Anouar-Momo Dridi ertönen. Exakt um 15:45 Uhr, wenn SV Biemenhorst gegen Rheinland Hamborn spielt.

Es gibt natürlich noch sehr viel mehr Spiele in der Jugend oder den Kreisliga. Zum Beispiel in der Kreisliga A Gruppe 2, wo sich Haarzopf und Tgd. Essen-West oben in der Tabelle absetzen. Deniz Hoppe pfeift die Haarzopfer gegen die Zweite von Steele. Tgd. spielt auswärts in Leithe unter der Aufsicht vom ehemaligen Schiri des Jahres Oguz Öztas. Auch Euch allen vielen Dank!

Wir wünschen allen beteiligten ganz viel Spaß!