In allen Ligen herrscht Abstiegskampf. Aber besonders in der Kreisliga A haben viele Mannschaten zu kämpfen, vor allem weil es in der Gruppe 1 so extrem eng ist. Viele Teams könnten noch in die Kreisliga B wechseln. Unsere aktuelle Spieltagsvorschau.

Natürlich sind die Essener Schiedsrichter aber auch in der Bundesliga unterwegs, wo es ebenfalls um den Abstieg geht. Sven Waschitzki ist gleich zweimal im Einsatz, ohne selbst wirklich auf dem Platz zu stehen. Am Samstag assistiert er dem Videoschiedsrichter Guido Winkmann. Aus dem sogenannten Kölner Keller helfen Sie beim Spiel RB Leipzig gegen Hertha BSC Berlin. Am Sonntag ist Sven dann als 4. Offizieller eingeteilt: Im Kellerduell empfängt Hannover 96 die schwachen Gäste vom FC Schalke 04.

Christian Bandurski ist am Sonntag ebenfalls zwischen den Trainerbänken zu finden. Er ist in der 2. Bundesliga der 4. Offizielle bei der Partie 1. FC Köln gegen Holstein Kiel.

Abstiegskampf in der Oberliga

Lukas Luthe steht an der Linie in der U19 Bundesliga. Am Samstag um 13 Uhr spielt Aleminia Aachen gegen den VfL Bochum. Schiedsrichter ist Martin Ulankiewicz, Christian Schipper ist 1. Assistent.

Wir überspringen die Regionalliga und blicken in die Oberliga Niederrhein. Der TSV Meerbusch und Union Nettetal stehen beide aktuell im Mittelfeld der Tabelle, wobei die Nettetaler aufpassen müssen, nicht noch unten reinzurutschen. Maik Henkies, Stefan Heuer und Fabian Meißner bilden das Gespann.

Abstiegskampf in der Landesliga

In der Landesliga steht ein Essener (Stadtteil-)Derby an! Lukas Luthe leitet mit Wassim Jaouhar und Bastian Lang das Aufeinandertreffen der abstiegsbedrohten Mannschaft von Blau-Gelb Überruhr und der – laut Tabelle – etwas besseren Mannschaft vom SV Burgaltendorf. Anstoß ist um 15 Uhr.

In der Bezirksliga starten die Schiedsrichter Kreis Essen schon am Freitagabend. Erdem Sendur fährt zur Zweitvertretung vom VFB 03 Hilden. Sie erwarten ab 20 Uhr ihre Gäste vom  FC Büderich 02.

Patrick van Triel ist am Sonntag ab 15 Uhr im Einsatz. Ayyildiz Remscheid spielt gegen DITIB Solingen. Die Hausherren könnten mit einem Sieg auf den obersten Tabellenplatz der Gruppe 2 springen.

Gleichzeitig ertönt auch in Kupferdreh der Anstoßpfiff von Christoph Cesarczyk. SG Ku.-By. Spielt gegen den Vogelheimer SV.

Abstiegskampf in der Bezirskliga

Landesligamann Nico Neuhaus verschlägt es nach Düsseldorf. Sparta Bilk will gegen den stark abstiegsbedrohten TUS Grevenbroich punkten.

Auf dem Sportplatz am Kaarster See ist Oguz Öztas im Einsatz. SG Kaarst konnte das Hinrundenspiel gegen SV Uedesheim mit 2:1 auswärts gewinnen. Diesmal spielen sie auf heimischer Stätte und haben die Chance auf drei Punkte, die sie brauchen, um Abstand auf den Relegationsplatz zu gewinnen.

An diesem Sonntag steht Erdem Sendur ab 15.15 Uhr zum zweiten Mal in der Beziksliga auf dem Platz. Diesmal stehen ihm Normann Rossow und Alae Eddine Sanaa zur Seite. Es spielt der SC Reusrath gegen den SC Sonnborn.

Der Lohausener SV braucht dringen einen Sieg, um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Aktuell stehen sie nämlich auf dem Relegationsplatz. Sebastian Frank heißt der Unparteiische. Los geht es um 15.30 Uhr.

Nico Schakowski fährt bis zur SpVg. Solingen-Wald. Die Hausherren stehen momentan auf einem Abstiegsplatz. Ihr Gegner SSC Bergisch Born ist als Fünfter klar der Favorit in diesem Spiel, wenn man sich auf die Tabelle verlässt.

Abstiegskampf in der Kreisliga A

Besonders spannend ist es an diesem Wochenende auch in den Kreisligen!

Um 11 Uhr empfängt die SG Schönebeck ihre Gäste vom Vogelheimer SV II. Die Heimmannschaft hat aktuell nur fünf Punkte Abstand zum Tabellenführer. Mit einem Sieg könnten Sie noch einmal angreifen. Der Schiedsrichter ist Cedrik Pelka.

Anders sieht es in der Begegnung zwischen der SG Altenessen und DJK Dellwig aus. Daniel Schierok ist hier im Einsatz. Beide Teams würden aktuell absteigen. Da es in der Liga aber so eng ist, könnten drei Punkte reichen, um aus dem untersten Keller zu kommen.

Deswegen sind auch Tgd. West (10., 23 Punkte) und ESC Preußen (13. Platz, 20 Punkte) mitten im Abstiegskampf. Thomas Krüger leitet das Aufeinandertreffen. Man kann sagen, dass mehr als die Hälfte aller Teams noch absteigen könnte.

Und ein Topspiel

In der anderen Gruppe steht auch der Abstiegskampf an – und zusätzlich Derby! Der SV Isinger duelliert sich mit der Zweitvertretung vom FC Kray. Isinger braucht den Sieg, um noch eine Chance zu haben sich von den Abstiegsplätzen zu befreien. Die Krayer haben einen relativ deutlichen Vorsprung zu den Abstiegsplätzen, aber nur zwei Punkte mehr als der Relegationsplatz. Michael Müller pfeift.

Thibaut Scheer fährt zu einem Topspiel in der Kreisliga Gruppe 2: SuS Hasrzopf spielt ab 15 Uhr gegen FSV Kettwig. Das heißt: Der 3. spielt gegen den 2.

Es ist mega spannend. Trotzdem wünschen wir allen Beteiligten faire und schöne Spiele!