Am Donnerstag ist mit dem Preußen-Cup das größte Vorbereitungsturnier in Essen gestartet, was vom ESC Preußen an der Seumannstraße ausgerichtet wird. 32 Mannschaften spielen bis zum 3. August um den lukrativen und begehrten Pokal. So viele Spiele bieten auch für unsere Schiedsrichter eine willkommene Gelegenheit zur Vorbereitung auf die neue Saison!

Gastgeber ESC Preußen hat das Turnier am Donnerstag gegen das Team von Al Arz eröffnet, unter der Leitung von Nico Schakowski. Zeitgleich eröffnete auf dem Ascheplatz auch die II.Mannschaft des ESC Preußen das Turnier, im ersten Spiel gegen den SC Frintrop war Markus Weber der Mann an der Pfeife. Nach den beiden 19-Uhr-Spielen kam es anschließend dann noch zu den Begegnungen VfB Bottrop – Rot-Weiss Essen III (SR: Nico Schakowski) und Adler-Union Frintrop gegen TuS Helene (SR: Markus Weber).
Auch am Freitag wurde gespielt, hier standen drei Spiele auf der Tagesordnung. Dabei hatte Oguz Öztas die Ehre, 2x ran zu müssen: zunächst um 19 Uhr mit dem Spiel Vogelheimer SV gegen Barisspor, und um 20:20 Uhr bei der Partie VfB Frohnhausen II gegen Atletico Essen. Das dritte Spiel, Adler Osterfeld gegen SG Schönebeck II, pfiff Christoph Cesarczyk.

Am heutigen Samstag stehen die folgenden Spiele an:

12:00h SC Phönix – FC Stoppenberg, SR: Michael Müller

12:00h DJK Sportfreunde Katernberg – BV Altenessen 06
und 13:30h TuSEM – Alemannia Essen, SR für beide Spiele: Jakub Grochowicz

14:40h TuS Essen-West 81 – SC Türkiyemspor
und 15:50h Heisinger SV – Bader SV, SR für beide Spiele: Kai Schakowski

14:40h SuS 21 Oberhausen – Ballfreunde Bergeborbeck
und 15:50h Blau-Weiß Mintard – FC Saloniki, SR für beide Spiele: Erdem Sendur

17:10h ESC Preußen I – VfB Bottrop
und 18:30 Al Arz – Rot-Weiss Essen III, SR für beide Spiele: Justin Kersten

18:30h Adler-Union Frintrop – SC Frintrop, SR: Jan Fähndrich

Auch am Sonntag wird auf der Sportanlage Hochbetrieb herrschen. Wie an den anderen Tagen auch, werden unsere Schiedsrichter hier – soweit der Spielplan das möglich macht – jeweils zwei Spiele hintereinander pfeifen. Angesichts der Spieldauer von 2x 30 Minuten in der Vorrunde ist das ja gut machbar.

So sieht der Spielplan für den Sonntag aus:

11:00h Vogelheimer SV – VfB Frohnhausen II
und 12:20h Barisspor – Atletico Essen, SR für beide Spiele: Carsten Schmitz

11:00h SG Schönebeck II – Fatihspor
und 12:20h Adler Osterfeld – RuWa Dellwig, SR für beide Spiele: Thomas Weiz

13:40h Blau-Weiß Mintard – SuS 21 Oberhausen
und 14:50h FC Saloniki – Ballfreunde Bergeborbeck, SR für beide Spiele: Wassim Jaouhar

13:40h SC Türkiyemspor – Bader SV
und 14:50h TuS Essen-West 81 – Heisinger SV, SR für beide Spiele: Anouar Dridi

16:10h TuSEM – SC Phönix
und 17:30h Alemannia Essen – FC Stoppenberg, SR für beide Spiele: Sebastian Frank

16:10h SF Altenessen 18 – BV Altenessen 06
und 17:30h VfB Frohnhausen I – DJK SF Katernberg, SR für beide Spiele: Thiemo Bartsch

Weiter geht es beim Preußen-Cup dann schon am kommenden Dienstag. Über die Spiele der nächsten Woche berichten wir später!

Allen angesetzten Kollegen wünschen wir viel Erfolg bei Ihren Spielleitungen!