Das Jungschirimasters, ein Abschiedsspiel und ein Halbfinale stehen auf dem Programm. Unsere aktuelle Spieltagsvorschau.

Dieses Wochenende ist besonders wichtig für die Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen in Essen. Wir dürfen dieses Jahr das Jungschirimasters in Werden ausrichten. Alle Infos haben wir für euch zusammengeschrieben. Pfeifen werden morgen ab 10 Uhr folgende Schiris: Fynn Tonscheidt, Leonie Kohaus, Seyfullah Pakel, Kai Henkies, Kai Schakowski, Tom Nesselhaus und Nico Neuhaus.

Schwerdtfeger: Letztes Oberliga-Spiel

Wir sind aber auch etwas wehmütig an diesem Wochenende. Freitagabend hat unser ehemaliger Obmann sein letztes Spiel in der Oberliga. Zusammen mit Thibaut Scheer und Stefan Heuer reist er zur SSVg Vebert in die Oberliga, die gegen Bocholt spielen. Das Foto zeigt schon das Ende des Spiels im Stadion.

Im dritten Highlight-Spiel pfeift José João beim Halbfinale des Niederrheinpokals im Futsal. Croatia Mülheim spielt gegen FC Matthek Moers. Stefan Semir ist der andere Schiri auf dem Hallenboden.

Doppelt in der Landesliga

Daniel Schierok pfeift jeweils Freitag und Sonntag ein Spiel in der Landesliga. Am Freitag sind Bastian Lang und Amelie Lainka mit ihm beim Spiel Vohwinkel gegen Wülfrath. Am Sonntag spielt der VfB Solingen gegen Viersen. Dann werden die Assistenten Fabian Meißner und Lucas Rosa Berenguel heißen.

In der Bezirksliga ist Cedrik Pelka ebenfalls im Gespann unterwegs. Eine Stunde Fahrtzeit haben er und sein Team vor sich bis nach Dhünn, die die Zweitvertretung von Monheim empfangen. Leon Ulrich und Seyfullah Pakel unterstützen an den Seitenlinien.

TSV Urdenbach spielt ab 15 Uhr in der Gruppe 2 gegen den Dabringhauser SV. Es pfeift Patrick van Triel.

Noch zweimal „Zwote“

Deniz Hoppe reist hinter den Rhein nach Millingen, die ab 15 Uhr ihre Gegner aus Haldern erwarten.

Klosterhardt II empfängt seine Gäste vom VfB Bottrop. Carsten Schmitz ist hier der Unparteiische.

Im letzten Bezirksligaspiel für die Schiedsrichter Essen spielen Schwafheim und Kleve II gegeneinander. Der junge Kollege Henrik Schiffner leitet das Aufeinandertreffen.