An diesem Wochenende startet nicht nur der DFB-Pokal, sondern auch in den Verbandsspielklassen die neue Spielzeit 2019/20. Der Kreis Essen ist gleich zahlreich vertreten in verschiedensten Wettbewerben und fiebert auf die beginnende neue Saison hin.

Im DFB-Pokal sind gleich beide DFB-Leute vertreten. Am Samstag um 18.30 Uhr assistiert Christian Bandurski beim Aufeinandertreffen zwischen Drittligist Würzburger Kickers und der TSG 1899 Hoffenheim. Das Team komplettieren wie gewohnt Guido Winkmann (Kerken) als Schiedsrichter und Arno Blos (Deizisau) als SRA2. Zweitligaaufsteiger Nicolas Winter (Freckenfeld) ist der Mann zwischen den Trainerbänken.

Sven Waschitzki greift in der erste Pokalrunde selber zur Pfeife. In Völklingen, wo Regionalligist 1. FC Saarbrücken zur Zeit seine Heimspiele wegen Stadionumbaus austrägt, ist Jahn Regensburg aus der 2. Bundesliga zu Gast. Sven stehen Mitja Stegemann (Bonn) und Philipp Hüwe (Köln) sowie Jonas Weickenmeier (Frankfurt a. Main) zur Seite. Anstoß ist am Sonntag um 15.30 Uhr.

Debüts in verschiedenen Spielklassen

Ebenfalls im DFB-Bereich ist an diesem Wochenende erstmals Thibaut Scheer unterwegs. Bei seinem A-Jugendbundesliga-Debüt zwischen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 (Sonntag, 11 Uhr) unterstützt Thibaut David-Markus Koj (Wegberg). Der andere Assistent heißt Paul Schwering (Aachen).

Bereits am Samstag kommt Lukas Luthe zu seinem ersten Saisoneinsatz in der Oberliga. Um 16 Uhr trifft Regionalligaabsteiger SV Straelen auf Landesligaaufsteiger Cronenberger SC. Lukas wird von unseren Landesligisten Fynn Tonscheidt und Malte Lüttenberg begleitet.

Einen Tag später und eine Liga tiefer startet die Saison für Nico Neuhaus. In Begleitung von Fabian Meißner und Leonie Kohaus leitet er das Landesligaspiel zwischen dem SV Scherpenberg und Aufsteiger SGE Bedburg-Hau zur gewohnten Anstoßzeit von 15 Uhr.

Drei Bezirksligaspiele, dreimal junge Garde, dreimal Derby

Zu seinem Debüt in einer neuen Spielklasse kommt Kai Henkies. Nach einem guten und engagierten Jahr in der Kreisliga A stieg Kai im Sommer in die Bezirksliga auf. Dort wartet auf ihn im ersten Spiel direkt das Oberhausener Aufeinandertreffen zwischen Adler Osterfeld und Arminia Klosterhardt.

Ebenfalls Derby – und zwar Wuppertaler Derby – heißt es für Jan Fähndrich. In seine vierte Saison in dieser Liga startet Jan mit der Begegnung zwischen dem ASV Wuppertal und dem TSV Ronsdorf.

Zu guter Letzt blicken wir noch zum 1. FC Wülfrath. Auch hier hat der Gast – die SSVg. Heiligenhaus – keine allzu lange Anfahrt. Alexander Paßerah wird in diesem Spiel von Normann Rossow und Tom Nesselhauf unterstützt.

Wir wünschen allen Schiedsrichtern einen erfolgreichen Saisonstart. Viel Erfolg!

Beitragsbild: Geno-Cup