Beim Geno-Cup des SV Burgaltendorf ist die Vorrunde seit Sonntag abgeschlossen. Auch die ersten beiden Viertelfinals sind am Sonntag bereits über die Bühne gegangen. Am heutigen Dienstag und morgigen Mittwoch folgen die restlichen Viertelfinal-Spiele, bevor dann am Freitag- und Samstagabend die beiden Halbfinale stattfinden werden!

Am Sonntagnachmittag standen sich im ersten Viertelfinale der Oberligist SC Velbert und das Überraschungsteam Spvgg Steele 03/09 II gegenüber. Hier setzte sich der Favorit unter der Leitung von Schiedsrichter Nico Neuhaus, dem von Alexander Paßerah und Marcel Miarka assistiert wurde, mit 3:1 durch und steht damit als erstes Team im Halbfinale.
Sportfreunde Niederwenigern gegen Blau-Gelb Überruhr lautete die Begegnung des zweiten Viertelfinales. Auch hier siegte der Favorit aus der Oberliga, jedoch denkbar knapp mit 2:1 gegen das Bezirksligateam aus Überruhr, und steht damit ebenfalls im Halbfinale. Schiedsrichter war Lukas Luthe, an den Seitenlinien kamen Jakub Grochowicz und Kai Schakowski zum Einsatz.

Spiel 3 im Viertelfinale soll heute um 18:45h stattfinden. In einem reinen Landesliga-Duell tritt der Hausherr SV Burgaltendorf gegen den ESC Rellinghausen an. Das Spiel wird von Fynn Tonscheidt geleitet. Als Assistenten wurden Fabian Slomka und Leon Ulrich eingeteilt.
Der letzte Halbfinalist des diesjährigen Geno-Cup wird dann am Mittwoch gefunden. Ebenfalls um 18:45h ist Anstoß beim vierten und letzten Viertelfinale, in dem der ETB Schwarz-Weiß und SG Kupferdreh-Byfang unter der Leitung von Malte Lüttenberg, Cedrik Pelka und Erdem Sendur um den letzten Halbfinalplatz spielen.

Halbfinalspiele finden am Freitagabend und Samstagabend statt

Für das erste Halbfinale, am Freitagabend um 18:45 Uhr, hat sich ja der SC Velbert bereits qualifiziert. Hinzu gesellt sich der Sieger des heutigen Spiels, SV Burgaltendorf oder ESC Rellinghausen. Schiedsrichter im ersten Halbfinale wird Wassim Jaouhar sein, mit seinen Assistenten Fabian Meißner und Erdem Sendur.

Am Samstagabend steigt dann das zweite Halbfinale, welches Thibaut Scheer mit den Kollegen Fynn Tonscheidt und Stefan Heuer leiten wird. Auch hier steht mit den Sportfreunden Niederwenigern schon ein Team fest, der Gegner ist der Sieger der Partie ETB Schwarz-Weiß gegen SG Kupferdreh-Byfang!

Wir wünschen dem Geno-Cup weiterhin einen sportlich fairen Verlauf, und allen angesetzten Kollegen viel Erfolg!