In der Bundesliga geht Freundschaft vor Punkte – oder? Und bei den Amateuren? Unsere aktuelle Spieltagsvorschau.

Freundschaft. Mit diesem Wort definieren die Fans von Nürnberg und Schalke ihre Beziehung zueinander. Am Freitagabend werden sie das unter Beweis stellen müssen. Beide Teams brauchen dringend Punkte im Abstiegskampf. Robert Kampka, Dominik Kempkes und unser Essener Schiri Christian Bandurski leiten das Spiel, Anstoß ist um 20.30 Uhr.

Waschitzki bei Spitzenspiel

Unser zweiter Spitzenmann kommt zweimal zum Einsatz. Am Sonntagabend ist Sven Waschitzki der Assistent von Videoschiedsrichter Patrick Ittrich beim Aufeinandertreffen von Frankfurt und dem FC Augsburg. Am Montag steht er im Stadion zwischen den Trainerbänken: Beim absoluten Topspiel der zweiten Liga ist er als 4. Offizieller im Einsatz. Der Tabellenführer aus Köln empfängt den Zweitplatzierten aus Hamburg.

In der Oberliga ist es genauso spannend. Der 1. FC Kleve muss gegen Ratingen ran. Die Gastgeber sind nur sieben Punkte von der Abstiegszone entfernt. Maik Henkies, Dominik Meithner und Stefan Heuer bilden das Gespann.

Obmann in der Landesliga

Beim VFL Rhede in der Landesliga Gruppe 2 sind es sogar nur sechs Punkte. Unter den Augen von Johannes Alberts, Cedrik Pelka und Malte Lüttenberg spielen sie gegen Genc Osmann, die im Mittelfeld rangieren. Anstoß ist um 15 Uhr.

Dann pfeift auch KSO Torsten Schwerdtfeger in Krefeld zum ersten Mal an diesem Tag. Mit Thibaut Scheer und Jakub Grochowicz leitet er die Partie Fischeln gegen den Cronenberger SC.

Nico Neuhaus, Lukas Luthe und Fabian Meißner starten erst eine halbe Stunde später. Ihr Spiel: VfB Solingen, der kurz vor der Abstiegszone steht, gegen Rather SV.

Müller ist erster

An diesem Sonntag startet Michael Müller als erster Essener Schiri in den Bezirksliga-Spieltag. Um 15 Uhr heißt das Duell: Rot-Weiss Mülheim gegen Union Velbert.

SG Kaarst und die Zweitvertretung aus Ratingen spielen um 15.15 Uhr in der Gruppe 1. Landesligamann Daniel Schierok übernimmt die Spielleitung.

Unser neuer Lehrwart Lukas Luthe ist ebenfalls in der Bezirksliga unterwegs. Um 15.30 Uhr kämpft Jägerhaus Linde gegen DITIB Solingen um die begehrten drei Punkte.

Brüder unterwegs

Die Schakowski-Brüder sind auch wieder unterwegs. Kai fährt nach Ronsdorf, wo der heimische TSV gegen ASV Mettmann spielt. Nico muss bis zur Zweitvertretung der Sportfreunde Baumberg, die ihre Gäste vom SC Sonnborn erwarten.

Den Abschluss macht Hendrik Adolphs. Bei seinem Spiel geht es erst am frühen Abend um 17.30 Uhr los. SV Wermelskirchen gegen ASV Wuppertal im Straußenfarm Stadion.

Wir wünschen allen Beteiligten viel Spaß bei den Spielen!