Nur noch eine Woche dauert es bis zum Saisonbeginn in der Landesliga und der Bezirksliga, die Essener Kreisligamannschaften müssen sich noch eine Woche länger gedulden. Aber bereits an diesem sommerlichen Wochenende gibt es bei um die 30 Grad schon einige interessante Einsätze für unsere Essener Schiris. Und so kommt es, dass sich nun auch unsere Spieltagsvorschau wieder aus der Sommerpause zurückmeldet.

KSO mit Regionalliga-Einsatz

Für Obmann Torsten Schwerdtfeger steht am Samstag direkt ein Spiel in der Regionalliga auf dem Programm. Zusammen mit Andre Berger aus dem Kreis Remscheid assistiert er Schiedsrichter Kevin Domnick beim Spiel der U23 von Borussia Mönchengladbach gegen den SC Rot-Weiß Oberhausen. Anpfiff im Grenzlandstadion ist um 14:00 Uhr.

Drei Essener Gespanne im Niederrheinpokal

Für unseren KSO ist das Spiel in Mönchengladbach allerdings nicht der einzige Einsatz an diesem Wochenende, er steht schon weniger als 24 Stunden später erneut auf dem Platz. Im Verbandspokal leitet er am Sonntag ab 15:00 Uhr die Begegnung zwischen SF Hamborn 07 und den Sportfreunden Baumberg. Ihm stehen dabei Jungschiedsrichter-Referent Thibaut Scheer und Landesliga-Aufsteiger Fynn Tonscheidt zur Seite.

Auch Daniel Schierok wurde für den Niederrheinpokal als Schiedsrichter angesetzt. Zusammen mit Malte Lüttenberg und Leonie Kohaus reist er am Sonntag nach Neuss, wo der VFL Repelen auf den heimischen A-Ligisten DJK Novesia trifft. Der Landesliga-Absteiger aus Moers hatte das Finale des Kreispokals nur knapp im Elfmeterschießen gegen den SV Sonsbeck verloren, darf aber als Zweitplatzierter des Kreispokals nun im Niederrheinpokal antreten. Los geht es im Jahnstadion um 15:00 Uhr.

Nico Neuhaus ist der dritte und letzte Essener Schiedsrichter, der an diesem Sonntag außerhalb unseres Kreises im FVN-Gebiet unterwegs ist. Begleitet von seinen beiden Assistenten Fabian Meißner und Justin Igbinosun geht es für Nico zum SV Rees, der ebenfalls um 15 Uhr den DSC 99 Düsseldorf empfängt. Auch hier stehen sich also ein A-Ligist und ein Landesligist gegenüber.

Darüber hinaus sind natürlich noch weitere Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter in Freundschaftsspielen unterwegs. Allen angesetzten Schiris wünschen wir wie immer viel Erfolg und eine gute Spielleitung.