An Feiertagen macht normalerweise auch der Fußball in Essen eine kurze Pause. Heute rollt aber jedenfalls auf einer Anlage im Stadtgebiet der Ball, denn im Kreispokal stehen die beiden wichtigsten Spiele an: Das Finale, sowie das Spiel um Platz 5.

Bei angenehmen 25 Grad sind heute zwei Essener Gespanne im Kreispokal unterwegs.
Den Anfang macht Nico Neuhaus mit seinen beiden Assistenten Daniel Schierok und Fynn Tonscheidt im Manfred-Scheiff-Stadion. Das Trio hat bereits um 11:00 Uhr die Partie FC Kray gegen BW Mintard angepfiffen. Gespielt wird hier um Platz 5, und somit um den Einzug in den Niederrheinpokal.

Das große Finale startet dann um 14:00 Uhr, ebenfalls im Manfred-Scheiff-Stadion. Es treffen dort der heimische ESC Rellinghausen und die Sportfreunde Katernberg aufeinander. Für Rellinghausen ging es bereits im März gegen den Vogelheimer SV, das Halbfinale konnte man mit 2:0 für sich entscheiden. Den Sportfreunden aus Katernberg gelang mit einen 3:1-Sieg gegen den SC Werden-Heidhausen der Einzug ins Finale. Schiedsrichterassistenten sind hier Fabian Slomka und Erdem Sendur.

Wir wünschen den angesetzten Schiedsrichtern eine gute Spielleitung und auch den Mannschaften viel Erfolg!